hyperwett-bewerb

Der Begriff des Hyperwettbewerbs hat sich im Zusammenhang mit der zunehmenden Digitalisierung und Dynamisierung des Wettbewerbs zu einem Schlagwort in der Theorie und der Unternehmenspraxis entwickelt. Der Hyperwettbewerb führt jedoch nicht nur zu einer Dynamisierung des Wettbewerbs, sondern auch zur Entstehung von dynamischen und branchenübergreifenden Wettbewerbsarenen (z.B. "driverless cars") und von Ökosystemen.

Wir beschäftigen uns mit den Auswirkungen des Hyperwettbewerbs auf Ihr Branchenumfeld und auf die neu entstehenden Wettbewerbsarenen. Ein Unternehmen muss nicht notwendigerweise aus dem Branchenwettbewerb in den Wettbewerb in Arenen eintreten. Ein frühzeitiges Erkennen der möglichen Gefahren aus branchenübergreifenden Wettbewerbsarenen für das eigene Unternehmen ist jedoch unabdingbar.

Unsere praxisnahe Forschung steht ganz unter dem Fokus des Hyperwettbewerbs. Wir beschäftigen uns hierbei mit allen relevanten Managementherausforderungen, z.B. den neuen Anforderungen an den Strategie- und den Innovationsprozess, der Gestaltung und dem Aufbau von Innovationsfabriken und Inkubatoren, den spezifischen unternehmerischen Herausforderungen im Marktanteils- und Chancenanteilswettbewerb oder auch dem Aufbau zukunftsfähiger Organisationsstrukturen. Unsere Forschungsergebnisse werden regelmäßig in Büchern, Buchbeiträgen und Artikeln veröffentlicht.


geschäfts-modellkern und geschäfts-modell

Bei der Geschäftsmodellentwicklung steht in der Theorie und in der Praxis derzeit "nur" das bekannte operative Geschäftsmodell ("Business Model Canvas") im Mittelpunkt. Unsere Untersuchungen zeigen jedoch, dass die Gefahren im Hyperwettbewerb bereits erkennbar werden, wenn man ausgewählte Elemente des Geschäftsmodells (den Business Model Prototype/den Geschäftsmodellkern) eines (potenziellen) Wettbewerbers eingehend analysiert und mit dem eigenen Business Model Prototype vergleicht. Dieser Business Model Prototype bildet sich neben der Vision bereits frühzeitig im Unternehmen aus und ist insbesondere durch den Gründer/die Gründer beeinflusst.

Unsere Forschung verbindet die Erkenntnisse zum Business Model Prototype mit den Ergebnissen der klassischen Geschäftsmodellforschung. Damit entsteht ein integriertes Template, welches es ermöglicht aus dem Business Model Prototype das operative Geschäftsmodell ("erweiterter Business Model Prototype") stringent abzuleiten und "Bruchstellen" (Inkohärenzen) zu erkennen.

Die Kenntnis der Zusammenhänge zwischen dem Business Model Prototype und dem erweiterten Business Model Prototype ist insbesondere für etablierte Unternehmen notwendig. Erst die Kenntnis der Zusammenhänge ermöglicht es, notwendige strategische Veränderungsprogramme richtig aufzusetzen und erfolgreich im Unternehmen umzusetzen.


business innovation Management

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Forschungsaktivitäten ist das "Business Innovation Management". Auch im klassischen Marktanteilswettbewerb der letzten Jahrzehnte waren Innovationen erfolgsentscheidend für die Unternehmensentwicklung. In diesem klassischen Innovationswettbewerb standen und stehen jedoch die bekannten eindimensionalen Innovationen im Mittelpunkt, d.h. die Unternehmen konzentrier(t)en sich auf ein sequentielles Vorgehen bei Produkt-, Prozess- und operativen Geschäftsmodellinnovationen. D.h., Produktinnovationen werden geschaffen, danach werden z.B. die notwendigen Prozessinnovationen oder die operativen Geschäftsmodellinnovationen vorangetrieben.

Unsere Forschung fokussiert insbesondere auf die multidimensionalen Innovationen. Im Wettbewerb um Opportunitäten müssen die eindimensionalen Innovationen zunehmend durch multidimensionale Innovationen ergänzt werden. Ein bekanntes Beispiel für eine multidimensionale Innovation ist die Lean Startup-Methode, die die (eindimensionale) Produkt- und die (eindimensionale) operative Geschäftsmodellinnovation miteinander verbindet. Zusätzlich können noch weitere multidimensionale Innovationen identifiziert werden (z.B. strategische Geschäftsmodellinnovationen, integrierte Geschäftsmodellinnovationen).